Dekoration

Flächengardinen sind eine besonders dekorative Möglichkeit der Fenstergestaltung. Damit unterstreichen Sie besonders einen jungen, modernen Wohntrend.

Kreativität

Flächengardinen bestehen aus mehreren Teilen und der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Vielfalt

In Farben und Mustern wissen die Schiebegardinen ebenso zu überzeugen wie mit den auch von Rollos bekannten funktionellen Eigenschaften.

Toller Fotowettbewerb auf plissee.eu

Macht mit und gewinnt! Oder lassen Sie sich einfach inspirieren.

Der Aufbau von Schiebegardinen

Schiebevorhänge werden immer beliebter, besonders größere Fensterflächen erhalten dadurch mehr Ausstrahlung. Diese Vorhänge wirken sehr elegant und können mit den unterschiedlichsten Stoffen als Standardausführung, Set oder individuelle Maßanfertigung online bestellt werden. Meist kommen transparente Stoffe zum Einsatz, es ist aber auch möglich, die Flächengardine für eine leichte Verdunklung des Raumes einzusetzen. Die Stoffe müssen ausgesprochen formstabil beschaffen sein. Die Gardine hängt glatt am Fenster und wirft keine Falten. Flächengardinen können aus verschiedenen Stoffbahnen bestehen. Diese sind etwa einen Meter breit. Um die Gardine anbringen zu können, sind Schienen notwendig. Diese müssen an der Decke angebracht werden. Die Schienen sind mit mehreren Läufen ausgestattet. Verschiebbare Paneelwagen dienen der Aufnahme der einzelnen Stoffbahnen. Befestigt werden die Schiebevorhänge mit Klettband. Die Anzahl der benötigten Läufe ist abhängig von der Anzahl und Breite der einzelnen Stoffbahnen. Die einzelnen Bahnen werden von Hand verschoben. Am unteren Gardinenrand wird eine Schiene eingesetzt, damit die Schiebegardine ihre geradlinige Form behält.

Mit Flächengardinen das eigene Zuhause gestalten

Nicht nur Fensterfronten können mit Schiebevorhängen ausgestattet werden. Günstige Schiebegardinen lassen sich zum Beispiel auch für einen Raumteiler nutzen. Damit lässt sich der Raum mit wenigen Handgriffen verändern. Generell kommen die Flächenvorhänge besonders gut in großen, hohen und hellen Räumen zur Geltung. Sie betonen Schlichtheit, Eleganz und Geradlinigkeit und sind daher nicht nur im Wohnbereichen, sondern auch in Konferenzräumen oder Arztpraxen eine stimmige Fensterdekoration. Zu den ersten Überlegungen vor dem Kauf von Flächengardinen zählen die Maße des späteren Vorhangs. Neben Höhe und Breite der Gardinen müssen Sie auch die Anzahl der benötigten Flächengardinen festlegen. Es ist natürlich möglich, Schiebegardinen auch einzeln zu verwenden, mehrere Stoffbahnen erscheinen jedoch weit attraktiver und lassen Ihnen auch mehr gestalterischen Freiraum. Verschiedene Farben und Muster beleben den Raum und können der bereits vorhandenen Einrichtung angepasst werden. Bedenken Sie, dass sich die Fenster auch weiterhin öffnen lassen müssen und Sie genügend Innenläufe einplanen, damit die verschiedenen Stoffbahnen wenn notwendig zu einem Paket zusammengeschoben werden können. Schiebegardinen sollten sich immer vier bis fünf cm überlappen, damit keine Lichtspalte entsteht, wenn der Vorhang geschlossen ist. Wenn Sie die Höhe der Schiebegardinen bestimmen, dann müssen für die Gardinenschiene zwei cm von der Gesamtlänge abgezogen werden. Bei bodenlangen Vorhängen werden nochmals zwei cm am unteren Rand abgezogen, um eventuelle Unebenheiten im Boden auszugleichen.

Flächenvorhänge machen immer eine gute Figur, egal ob im

Schiebegardinen im Schlafzimmer

Schlafzimmer

Blickdichte Flächenvorhänge sind ebenso eine Variante der praktischen und dekorativen Schiebevorhänge.

Schiebevorhang im Arbeitszimmer

Arbeitszimmer

Wer es weniger blumig und verspielt mag, der schafft mit Schiebevorhängen einen geradlinigen Fensterschmuck.

Flächenvorhänge im Wohnzimmer

Wohnzimmer

Ein effektiver Sonnenschutz, der dennoch ausgesprochen attraktiv wirkt und den Raum aufwertet.

Flächengardinen im Esszimmer

Esszimmer

Durch die entsprechende Stoffauswahl sind sie auch für Küche oder Badezimmer geeignet.

Der Flächenvorhang - Vielseitig in Stoff und Funktion

Flächengardinen lassen Ihnen viel gestalterische Freiheit. Spielen Sie mit Farben und Mustern und wählen die Stoffe ganz dezent, harmonisch aufeinander abgestimmt oder in grellen Farben und Mustern als Hingucker und kreative Herausforderung. Nicht nur nach Farben und Design lassen sich blickdichte Flächenvorhänge auswählen, auch die Lichtdurchlässigkeit und die zahlreichen weiteren spezifischen Eigenschaften können Sie sich zu Nutze machen. Flächengardinen sind für jeden Raum geeignet und können dort ganz effektiv vor Sonnenlicht schützen und den Raum eine ganz besondere Atmosphäre verleihen. Der Transparenzgrad der Stoffe ist entscheidend dafür, wie viel Sichtschutz Ihnen die spätere Schiebegardine bietet. Mit transparenten Gardinen sind Sie tagsüber vor fremden Blicken geschützt, am Abend ist jedoch die Sicht von außen ins Zimmer möglich. Flächenvorhänge mit abdunkelnden Eigenschaften sorgen für mehr Privatsphäre und lassen weniger Licht in den Raum. Einen besonders effektiven Hitzeschutz erreichen Sie mit Schiebegardinen in hellen Farben. Helle Stoffe reflektieren das Sonnenlicht besser, als dies bei dunklen Stoffen möglich wäre. Die verschiedenen Stoffeigenschaften können Sie sich optimal zu Nutze machen, indem transparente und blickdichte Flächenvorhänge miteinander kombiniert und einfach je nach Bedarf und Notwendigkeit zum Einsatz gebracht werden. Für ein abwechslungsreiches und lebendiges Bild am Fenster sorgen auch Schiebegardinen in unterschiedlichen Höhen.